Erfolgreich schlanker werden: Sonne und ausreichend Sonnenschein-Vitamin helfen

01.07.2014 17:52:00 von Leopold Bergmann

Sonne hilft beim Schlank-Werden
Mit der Sonne auf dem Weg zur Bikini-Figur

Beim Versuch, durch eine Diät schlanker zu werden, kann die Sonne eine entscheidende Rolle spielen.

Ein aktuelle Studie von der University of Washinton, Seattle, USA, konnte in einem Versuch mit 218 übergewichtigen Frauen mittleren Alters nachweisen, dass der Erfolg einer üblichen Schlankheitskur mit reduzierter Kalorienzufuhr und moderatem Aerobic-Training wesentlich davon abhängt, ob die Teilnehmerinnen einen optimalen Vitamin D-Spiegel (32 ng/ml) oder mehr erreichen.

Der Gewichtsverlust und die Abnahme des Körperfetts war bei diesen Frauen um mehr als ein Drittel größer als bei den übrigen Teilnehmerinnen. Teilnehmerinnen mit einem Vitamin D-Defizit nahmen kaum oder garnicht ab.

Allerdings: Umgekehrt wird nicht automatisch "ein Schuh draus". Die Zufuhr von Vitamin D macht nicht zwangsläufig schlanker.

Ganz neu ist die Erkenntnis vom Zusammenhang von Sonne und Gewichtsreduktion nicht (s. "Sonne macht schlank"). So hatten etwa schon 2009 Versuche an der University of Minnesota zu ähnlichen Ergebnissen geführt

Quelle: PubMed

Studie: Caitlin Mason et al., Vitamin D3 supplementation during weight loss: a double-blind randomized controlled trial, American Journal of Clinical Nutrition, 2014, 99 (5), 1015-1025

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben