Die Sonne lebt

24.11.2013 12:18:00 von Leopold Bergmann

Sonnen-Eruption reisst einen tiefen Krater in die Sonnen-OberflächeDie Sonne erscheint uns als etwas Ewiges, Unveränderliches und gleichzeitig Freundliches und Vertrautes am Himmel. Tatsächlich spielen sich aber ungeheure Tumulte, Katastrophen, Explosionen auf diesem für uns so lebenswichtigen Planeten ab. Eines der spektakulästen Ereignisse dieser Art aus der jüngsten Vergangenheit ist die hier vom NASA-Observatorium eingefangene Eruption, die auf der Sonnen-Oberfläche eine tiefe Narbe hinterlasen hat.

Die Eruption am 29-30 September 2013 geschah mitten in einer der ruhigsten Phasen der Sonnen-Aktivitäten und unterstreicht, so die NASA-Experten, die Unberechenbarkeit der Vorgänge auf dem Planeten mit ihrem große Einfluss auf die Erde.

Die Explosioin schleuderte geladene Teilchen mit einer Geschwindigkeit von drei Millionen Stundenkilometern ins All und riss eine riesige Schneise in die Oberfläche der Sonne.

Quelle: Science News

Zurück

Einen Kommentar schreiben