Mit der Sonne denkt sich`s besser

24.06.2013 16:43:00 von Leopold Bergmann

Sonne und Vitamin D gegen psychische Störungen
Sonne macht schlau - Foto: iStockphoto

Ein Mangel an Sonne und ein dadurch verursachter Vitamin D-Mangel wird von der Forschung zunehmend verantwortlich gemacht für verschiedene psychische Krankheiten wie Depression oder Alzheimer und für die Beeinträchtigung der Gehirnfunktionen wie Autismus oder Schizophrenie.

Eine Übersichts-Studie vom Zentrum für psychische Gesundheit der australischen University of Queensland fasst jetzt diese Ergebnisse der neueren Forschung zu einer eindruckvollen Liste der neurobiologischen Wirkungen des Sonnenschein-Vitamins D3.

Quelle: PubMed
Studie: Darryl W Eyles et al., Vitamin D, effects on brain development, adult brain function and the links between low levels of vitamin D and neuropsychiatric disease, Frontiers of Neuroendocrinology 34, 47 (2013)

Zurück

Einen Kommentar schreiben