Osteoporose vorbeugen - Sonne von Anfang an

11.10.2013 10:33:00 von Leopold Bergmann

Osteoporose, auch "Knochenschwund" ist die weltweit häufigste Knochenerkrankung. Sie tritt vorwiegend im Alter auf, zunehmend aber auch bereits in jüngeren Jahren. Risikofaktor Nr. 1: Der "inhäuisge" Lebensstil, also immer weniger Aufenthalt an der Sonne und in der Folge ein Vitamin D-Mangel.

Daher steht das Sonnenschein-Vitamin D auch im Zentrum der Osteoporose-Prävention. Vitamin D ist notwenig für die Kalzium-Aufnahme im Darm zur Einlagerung in die Knochen.

Hier ein Beitrag im österreichischen Portal "Format" - wie in den "Mainstream-Medien" üblich, wird zwar die Sonne als Vitamin D-Quelle erwähnt, aber nicht die UV B-Strahlen aus küänstlicher Sonne wie etwa dem Solarium.

Osteoporose: Erhöhtes Risiko für Frauen nach der Menopause

Zurück

Einen Kommentar schreiben